30. August 2020 - 13:00 bis 18:00
Kampnagel - Internationales Zentrum für schönere Künste, Hamburg
Teilen Sie es auf:

Festival Avant-Garten: Festival für Kinder: DJ Kekse, uvm. | Sonntag, 30. August 2020

INTERNATIONALES SOMMERFESTIVAL 2020: Special Edition

Festival Avant-Garten: Festival für Kinder: Maike Rosa Vogel, DJ Kekse, Manuel Muerte, Dino Paris & Der Chor der Finsternis



DE



Tickets: 3 Euro (für alle ab 3 Jahren)

(Tagesticket für den Festival Avant-Garten, gilt für alle Veranstaltungen und Installationen im Avant-Garten am selben Tag. Freier Eintritt mit einer Karte für eine Vorstellung in den Hallen am selben Abend, ausreichende Kapazität vorausgesetzt.)



FESTIVAL FÜR KINDER



Der letzte Festival-Nachmittag gehört Kindern und jung gebliebenen Menschen: Im Festival Avant-Garten gibt es Spiele, Zaubershows und Konzerte von Künstler*innen, die auch im Abendprogramm von Kampnagel gut aufgehoben wären - und deswegen Kindern umso mehr Spaß machen.



Wald-Bühne & Kanal-Bühne & Festivalgarten

14:00 - 18:00 (Einlass ab 13:00)



Unter anderem mit: MAIKE ROSA VOGEL, DJ KEKSE, DINO PARIS & DER CHOR DER FINSTERNIS, MANUEL MUERTE



MAIKE ROSA VOGEL

Sie singt über Liebe, Kohleenergie und Yoko Ono, hat Musik für Theater-Aufführungen von Milan Peschel und einen Film von Doris Dörries komponiert, und begann als Popakademie-Kommilitonin und Mitmusikerin von Konstantin Gropper (Get Well Soon): Heute gehört Maike Rosa Vogel nach vier Solo-Alben zu den bekanntesten deutschen Songwriterinnen, die aus Text und Musik poetische Psychogramme entwirft. Vogels Lieder sind Ventile für hochgekochte Gefühle, sie denkt laut und wahrhaftig meist in Moll. Die Nähe zu lyrischen Popbands wie Element of Crime ist hörbar, und deren schreibender Sänger Sven Regener („Herr Lehmann“) ist auch an der Trompete auf Maike Rosa Vogels neustem Album „Eine Wirklichkeit“ zu hören. Dass ihre Songs auch Kinder anstiften können, hat die Musikerin zuletzt mit dem Country-Song „Feige Nuss“ auf dem Kindermusik-Album „Unter meinem Bett 5“ gezeigt. „Ich bin zwar ängstlich, aber dafür bin ich ich“ singt sie dort mit selbstbewusstem Punkt.



DJ KEKSE

DJ Kekse macht gute Musik für kleine und große Leute – er kann Funk, Soul, Hip Hop, Dub, Elektro und andere Musikstile. In der DJ Kekse Küche kommen feine Sachen aus dem Ofen und auf den Plattenherd. Eine gute Prise Bass, feine Beats, feinsinnig gemixt und abgeschmeckt mit allem was Spaß macht – lecker! Große Bühnenerfahrung hat DJ Kekse schon im Katerholzig (Berlin) gesammelt, nun wagt er sich an das Finale des Sommerfestivals im Avant-Garten.



DINO PARIS & DER CHOR DER FINSTERNIS

Jan Preißler entwickelt Stücke und Musik für Theater, Film und Installationen, singt und spielt verschiedene Instrumente bei der Noise Pop Band „Vögel die Erde essen“ und bei dem Electronica-Duo Wælder. Mit seinem neusten Solo-Projekt Dino Paris & der Chor der Finsternis hat er im April sein Debüt-Album „Alles wird ganz schlimm“ (Kreismusik) veröffentlicht. Darauf trifft Ironie auf Weltschmerz: Dino Paris freut sich über den Klimawandel, beschreibt seine eigene Beerdigung, findet Anzeichen für den anstehenden Weltuntergang und klärt über aktuelle Virensoftware auf. Außerdem weiß er, warum jede S-Bahn eigentlich lieber eine Regionalbahn wäre und dass auch ein Katzenklo im Weltraum irgendwie dialektisch ist. Begleitet wird Dino Paris vom mysteriösen Chor der Finsternis, der so mysteriös ist, dass kein Mensch genau weiß um wen es sich hierbei eigentlich handelt. Jan Preißler (Gitarre und Gesang) / Boris Nielsen (Synthesizer)



MANUEL MUERTE

Der echte Magier gehört zur Weltspitze des Close-Up Zaubers und wurde in Las Vegas mit dem wichtigen, vom berühmten Zauberer-Paar Sigfried und Roy gestifteten Sarmoti Preis ausgezeichnet. Mit seinen Bühnenproduktionen ist er regelmäßiger Gast auf Kampnagel und führt nun auch jüngere Menschen mit seinen magischen Fähigkeiten an die Grenzen des Verstehens.



FESTIVAL AVANT-GARTEN INFO

Hamburgs Perle der Kunstfreizeitparks wird dieses Jahr von JASCHA&FRANZ gestaltet und bietet Installationen, Performances, Kulinarik und ein täglich wechselndes Programm auf drei Open-Air-Bühnen (Details in der Programmübersicht). Wegen der allgemein verfügten Kapazitätsbeschränkung gibt es für die einzelnen Abende im Garten Tickets zum symbolischen Preis von 3 Euro im Vorverkauf und zusätzlich ein Kontingent an der Abendkasse. Der Eintritt mit einem Ticket für eine andere Festival-Vorstellung am selben Abend ist kostenlos (solange die Kapazität ausreicht, ansonsten kann es zu überbrückbaren Wartezeiten kommen). Für die Bühne auf der Piazza am Haupteingang genügt ein Sitzplatz im Außenbereich des Peacetanbul-Restaurants. Sorry, ist etwas komplizierter dieses Jahr, wird aber schön (und sicher) werden.





EN



Tickets: 3 Euro

(Entry ticket for the Avant-Garden, valid for all events and installations in the Avant-Garden on the same day. Free admission – subject to capacity – with a ticket for a performance in the halls on the same evening.)



CHILDRENS CLOSING-AFTERNOON



Wald-Bühne

Surprise program for children and parents!



Kanal-Bühne

14:00 - 16:00



DJ KEKSE

DJ Kekse is a kids party DJ with a background in Berlins club culture. In his kitchen, fine things come out of the oven and onto the record stove. A good pinch of bass, fine beats, subtly mixed and seasoned with everything that is fun – just delicious!



FESTIVAL AVANT-GARDEN INFORMATION

This year, the festival garden designed by JASCHA&FRANZ will be as special as the summer festival: In Hamburg's pearl of art leisure parks, there will not only be installations, performances and culinary delights, but also a daily changing programme on two open-air stages (details in the programme overview). Due to the Corona-related capacity restrictions for events, tickets for the individual evenings in the garden are available for the symbolic price of 3 Euros in advance and additionally at the Festival box office. A third stage is located on the piazza at the main entrance (free of charge with a seat outside the Peacetanbul Restaurant). With a ticket for another festival performance on the same evening you can enter the garden for free - as long as there is enough capacity, otherwise there might be bridgeable waiting times. Sorry, is a bit more complicated this year, but will be nice (and safe).